Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ziel der Konferenz ist es, den Stand des Strukturwandels seit Beschluss des Strukturstärkungsgesetzes vor ca. einem Jahr festzustellen und den begonnenen Prozess aus Sicht der kernbetroffenen Kommunen kritisch zu bewerten, um daraus Schlüsse für das weitere Fortschreiten zu ziehen.

Mit Redebeiträgen haben sich u.a. die ehemaligen Mitglieder der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (WSB-Kommission, auch „Kohlekommission“ genannt), Matthias Platzeck, Michael Kreuzberg und Gunda Röstel, der brandenburgische Lausitz-Beauftragte Dr. Klaus Freytag sowie Dr. Stephan Rohde, Lausitz-Beauftragter Sachsens, EU-Abgeordneter Dr. Christian Ehler sowie Bürgermeister der Lausitz, des rheinischen und mitteldeutschen Reviers angekündigt.

Diese Seite teilen!